Auftritte

Presseinfo und Fotos: „Begnadigte Körper“

  • Sa
    25
    Mai
    2013

    Gesünder Sterben (Auszüge)

    13:00 Uhr14. Hessisch-Thüringischer Geriatrietag in Hofgeismar
  • Fr
    07
    Jun
    2013

    Bühnenshow zum 1100. Geburtstag der Stadt Kassel

    20-23:30 UhrAm Kupferhammer - Panoptikum Club, Leipzigerstr. 407, 34123 Kassel

    Kassel, gestern, heute, morgen

    Die Kulturfabrik Salzmann präsentiert ein kurzweiliges Bühnenprogramm mit Musik, Comedy, Erzählkunst, Rezitation und Bildender Kunst in 1100-Sekunden-Auftritten zum 1100. Geburtstag der Stadt Kassel.

    Mitwirkende:

    (Reihenfolge der Beiträge noch unklar)

    • Pavèl Czèchovic – 1100 Sekunden Glück und anderes Unglück
    • Lucy Hobrecht – Action Painting
    • Organtheater – Organtief über Kassel
    • Welf Kerner – Kasseler Panoptikum
    • Kirsten Stein – Die Geschichte vom Henner Aschenbrenner
    • Bernd Walter – 1100 vorschnelle Urteile? 1100 schnelle Vorurteile?

    Pavèl Czèchovic

    1100 Sekunden Glück und anderes Unglück
    Bestes Entertainment, Musik und Comedy, mit dem „ungekürten Meister der Melancholie“. In 1100 Sekunden spielt und singt der molwanische Exil-Künstler Pavel Czechovic sein Medley „Kassel-Aspirin“, die Schunkelballade „Apfelkuchen mit Schmand“ und andere Hits. Er begleitet sich am Keyboard.

    Lucy Hobrecht

    Action Painting
    Vor den Augen des Publikums entsteht ein 1100-Sekunden-Gemälde. Die in Kassel lebende Malerin und Zeichnerin Lucy Hobrecht überrascht mit einem Motiv in Öl- und Spachteltechnik.

    Organtheater

    Organtief über Kassel - Gesünder sterben in einer lebendigen Stadt
    Kassel: Geburtsort und Quellgrund des Organtheaters. Nirgendwo kann man inspirierter krank sein, nirgends mit mehr Leidenschaft Patient sein. Zahlreiche Begriffe des Gesundheitswesens stammen aus unserer Heimat: Die Kasselärztliche Vereinigung, das sogenannte Kasselgestell und nicht zuletzt der Kasselpatient selbst. Sehen Sie ein Panoptikum gesundheitlicher Wahrheiten beim Organtheater!

    Welf Kerner

    Kasseler Panoptikum
    Der (in Kassel geborene) Musiker und Komponist Welf Kerner bietet in 1100 Sekunden ein buntes Panoptikum nordhessischer Ein- und Aussichten: Sich selbst auf dem Akkordeon begleitend unternimmt Welf Kerner eine Exkursion in die eigene Heimat, frei nach Schillers Sinnspruch: „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

    Kirsten Stein

    Die Geschichte vom Henner Aschenbrenner
    Die Kasseler Erzählkünstlerin Kirsten Stein erzählt mit märchenhaftem Temperament in 1100 Sekunden 1100 Worte aus einer Zeit vor dieser Zeit. Dabei erweckt sie Worte zum Leben und schickt die Phantasie auf Reisen ...

    Bernd Walter

    1100 vorschnelle Urteile? 1100 schnelle Vorurteile?
    Nicht immer sind die Dinge wie sie scheinen.
    Bernd Walter, zertifizierter Entschleunigungsbeschleuniger, belegt dies mit Texten und Gedichten von Friedhelm Kändler und plädiert für den zweiten Blick.

    Ort: Am Kupferhammer @ Panoptikum, Leipziger Straße 407

    Öffentlicher Nahverkehr: NVV-Haltestelle „Am Kupferhammer“: Tram 4 und 8

    Preis: 10 Euro ermässigt 8 Euro

    Tickets / Info:
    www.kulturfabrik-kassel.de

  • Fr
    23
    Aug
    2013

    Gesünder Sterben

    19:30 UhrFritzlar Kulturscheune Flehmengasse 13, 34560 Fritzlar
  • Fr
    06
    Sep
    2013

    Best Of

    abendsStadthalle Homberg (Efze) - Ziegenhainer Straße 19a, 34576 Homberg

    Während des Galaabends anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Hermann Schafft Schule, Schule für Hörgeschädigte, Homberg (Efze).
    Mehr zum Jubiläum auf der Schulwebsite

  • Do
    14
    Nov
    2013

    Gesünder Sterben

    19:00 UhrHünfeld
  • Do
    28
    Nov
    2013

    Gesünder Sterben

    Hofgeismar

    Tagung "Werkstatt Trauer"

  • Mi
    26
    Mrz
    2014

    Premiere: "Begnadigte Körper"

    20:00 UhrTheaterstübchen Kassel

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Theaterstübchen Kassel

  • Do
    27
    Mrz
    2014

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrTheaterstübchen Kassel

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Theaterstübchen Kassel

  • Fr
    28
    Mrz
    2014

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrKulturscheune Fritzlar

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kulturscheune Fritzlar

  • So
    06
    Jul
    2014

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrKulturscheune Hümme

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

     http://www.huemme.org/aktuelles/

  • Mo
    08
    Sep
    2014

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrKulturkeller Fulda

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kulturkeller Fulda - Jesuitenplatz 2 - 36037 Fulda
    Die Veranstaltung ist eine Benefizaufführung zugunsten der Deutschen Palliativ Stiftung

  • Mi
    10
    Sep
    2014

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrTheaterstübchen Kassel

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Theaterstübchen Kassel

  • Sa
    24
    Jan
    2015

    Begnadigte Körper

    19:00 UhrWelfenschloss Hann. Münden

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Eine VEranstaltung des Mündener Kulturring

  • Fr
    13
    Mrz
    2015

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrKleinkunstbühne Piazza

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kleinkunstbühne Piazza

  • Do
    23
    Apr
    2015

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrStudiobühne - Kulturhaus Dock 4 (Kassel)

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kulturhaus Dock 4

  • Fr
    24
    Apr
    2015

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrStudiobühne - Kulturhaus Dock 4 (Kassel)

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kulturhaus Dock 4

  • Di
    28
    Apr
    2015

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrWaggonhalle Marburg

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Waggonhalle Marburg

  • Fr
    19
    Jun
    2015

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrKulturscheune Fritzlar

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Kulturscheune Fritzlar

  • Sa
    16
    Jan
    2016

    Begnadigte Körper

    20:00 UhrGasthof Luis - Kultur in Scherfede

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Adresse: Gasthof Luis - Briloner Str. 53, 34414 Warburg / Scherfede
    Veranstalter: Kultur in Scherfede e.V. - Höffe 4, 34414 Warburg
    Eintritt: 12 Euro VVK / 15 Euro AK

  • So
    17
    Jan
    2016

    Begnadigte Körper [Benefit für Soziale Hilfe]

    16:00 UhrTheaterstübchen Kassel

    Den Körper hat man auf Zeit. Wir müssen irgendwie mit ihm leben. Solange er funktioniert ist alles gut. Manchmal hat er Aussetzer. Bei Krankheit, Alkohol, Verliebtsein und Yoga versagt er bisweilen seinen Dienst. Das macht fast nichts. Wenn dann wieder alles geht, geht's ja wieder. Wir geben ihm immer wieder eine neue Chance. Das ist wie eine Begnadigung. Weiter wie immer? Aber wie lange währt die Frist? Und mit welchen Bewährungsauflagen?

    Das Organtheater schaut mit seinem neuen Stück hinter die Kulissen der körperlichen Begnadigungen wie Schönheits-OPs, der Gesundheit als App, Wollunterwäsche für Ritter und andere Kuriositäten. Am Ende hat man seinen Körper wieder richtig lieb.

    Theaterstübchen Kassel

  • Fr
    26
    Feb
    2016

    Gesünder Sterben (Auszüge)

    20:00 UhrBerufliche Schulen, Auestr. Bebra

    auf Einladung des Hospizvereins Rotenburg/Hersfeld

  • Mo
    11
    Apr
    2016

    Gesünder Sterben / Begnadigte Körper (Auszüge)

    19:00 UhrRotenburg, Fulda
  • Sa
    04
    Jun
    2016

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrGemeindehaus der Baptistengemeinde, Hanau

    Benefiz für die Telefon Seelsorge, Hanau
    im Gemeindehaus der Baptistengemeinde, Am Frankfurter Tor 16, Hanau
    flyer-hanau-2016

  • Fr
    02
    Sep
    2016

    Begnadigte Körper

    BAC-Theater Bad Arolsen

    mehr Info unter: BAC-Theater, Bad Arolsen

  • Sa
    10
    Sep
    2016

    Begnadigte Körper (Auszüge)

    19:30 Uhr und 21:30 UhrLöwensteinkeller Gudensberg

    während der Kellerkonzerte Gudensberg
    im Löwensteinkeller, Alter Markt 5 A, Gudensberg
    Veranstaltung 19:30 Uhr - Stadt Gudensbergund
    Veranstaltung 21:30 Uhr - Stadt Gudensberg

    Kellerkonzerte-Plakat

  • Fr
    23
    Sep
    2016

    Begnadigte Körper (Auszüge)

    19:00 UhrWerkhof Am Park Schönfeld

    auf Einladung der Ambulanten Dienste Nordhessen

  • Di
    04
    Okt
    2016

    Begnadigte Körper

    19:30 UhrBürgerzentrum Aschenberg, ‎Fulda
  • Do
    24
    Nov
    2016

    Premiere: Gut gekaut ist halb verdaut

    20:00 UhrTheaterstübchen, Kassel

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!
    mehr Infos: Theaterstübchen, Kassel

  • So
    27
    Nov
    2016

    Gut gekaut ist halb verdaut

    16:00 UhrTheaterstübchen, Kassel

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!
    mehr Infos: Theaterstübchen, Kassel

  • Fr
    13
    Jan
    2017

    Gut gekaut ist halb verdaut

    19:30 UhrFestsaal Altenhilfe Gesundbrunnen, Hofgeismar

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!

  • Di
    21
    Feb
    2017

    Gut gekaut ist halb verdaut

    20:00 UhrTheaterstübchen, Kassel

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!
    mehr Infos: Theaterstübchen, Kassel

  • So
    29
    Okt
    2017

    Gut gekaut ist halb verdaut

    15:00 UhrBürgerhaus Ersen (Benefiz)

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!

  • Fr
    03
    Nov
    2017

    Gut gekaut ist halb verdaut

    19:30 UhrTheaterstübchen, Kassel

    Alles gerät aus den Fugen, Fremdes erzeugt Abwehr, neue Bewegungen entstehen. Wir müssen täglich viel verdauen. Bewusste Ernährung verheißt Glück, gutes Gewissen und Gesundheit. Genussapostel erfinden Verbote und empfehlen Rezepte. Wenn Liebe durch den Magen geht, fängt Intoleranz im Darm an. Das Organtheater stülpt das Innere nach außen, entlarvt die Scharlatane der Unverträglichkeiten und zeigt den Weg der Erlösung durch richtiges Essen: Wer gut verdauen will, muss auch gut kauen!
    mehr Infos: Theaterstübchen, Kassel